Lufthansa Technik Budapest

Überholung von Mittelstreckenflugzeugen
Überholung und Wartung von Mittelstreckenflugzeugen

Lufthansa Technik Budapest am Ferenc Liszt International Airport in Ungarn bietet Überholungsleistungen für Boeing 737Next Generation/MAX sowie die A320-Familie an. Das hundertprozentige Tochterunternehmen von Lufthansa Technik wurde im Jahr 2000 gegründet und ist Teil des internationalen Netzwerks für Flugzeugüberholung. Lufthansa Technik Budapest wurde nach dem Vorbild des irischen Schwesterunternehmens in Shannon aufgebaut. Rund 450 hochqualifizierte Ingenieure und Mechaniker betreuen die Überholung von durchschnittlich 160 Mittelstreckenflugzeugen jedes Jahr. 

  • 2018 LHT Budapest Bay
    In dem 6.000 Quadratmeter großen Hangar mit zwei Arbeitslinien können fünf Flugzeuge überholt werden.
  • 2018 LHT Budapest Installation
    SATCOM-Installationen
  • 2018 LHT Budapest Landing Gear
    Services für Fahrwerke

In dem 6.000 Quadratmeter großen Hangar mit zwei Arbeitslinien können fünf Flugzeuge überholt werden. Zudem stehen zwei kleinere Hangars (einer davon aufblasbar) für kleinere Arbeiten an bis zu zwei weiteren Flugzeugen zur Verfügung. Neben den Instandhaltungsleistungen inklusive D-, IL- und C-Checks bietet Lufthansa Technik Budapest auch die Entlackung und Lackierung von Flugzeugen an. Im Hangar kann ein Flugzeug direkt nach der Überholung lackiert werden. Dafür müssen sie zuvor nicht extra in eine Lackierhalle gezogen werden – das spart Zeit und Kosten. Ein hochmodernes Lüftungssystem stellt sicher, dass keine schädlichen Stoffe in die Atmosphäre gelangen.

Das ungarische Tochterunternehmen der Lufthansa Technik verfügt über zahlreiche Werkstätten auf fast 2.800 Quadratmetern Fläche. Dazu gehören Shops für die zerstörungsfreie Rissprüfung, die Kabinenausstattung und die Flugsteuerungssysteme. Das nach EASA Part 145 zertifizierte Unternehmen ist auch auf umfangreiche Reparaturen an der Flugzeugstruktur sowie auf Modifikationen, wie SATCOM-Installationen für Internet an Bord, spezialisiert. Im Jahr 2009 wurde Lufthansa Technik Budapest von der US-amerikanischen Federal Aviation Administration (FAA) als Repair Station zugelassen. Das Leistungsspektrum wird kontinuierlich weiter ausgebaut.

Lufthansa Technik Budapest ist Teil des internationalen Netzwerks der Lufthansa Technik für die Überholung von Mittelstrecken- und Langstreckenflugzeugen. Zu den Standorten in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien gehören Berlin Schönefeld, Shannon in Irland, die beiden Tochterunternehmen auf Malta und im bulgarischen Sofia, Lufthansa Technik Maintenance International in Frankfurt,  Lufthansa Technik Philippines und Ameco Beijing in China sowie Lufthansa Technik Puerto Rico. Innerhalb des Netzwerks bietet Lufthansa Technik eine große Bandbreite von Überholungsleistungen an Airbus- und Boeing-Flugzeugen an – von kleineren Checks über Modifikationen bis hin zum D-Check, der Grundüberholung eines Verkehrsflugzeugs.