Lufthansa Technik Philippines

Starker Partner in Asien

Lufthansa Technik Philippines (LTP) in Manila ist ein Kompetenzzentrum der Lufthansa Technik Gruppe für die Wartung und Überholung von Flugzeugen der Typen Airbus A319, A320, A321, A330-200/-300, A340-200/-300/-600, A380 sowie der Boeing 777. Das im September 2000 als Joint Venture von Lufthansa Technik (51 Prozent) und der philippinischen MacroAsia Corporation (49 Prozent) gegründete Gemeinschaftsunternehmen bietet seinen internationalen Kunden ein wachsendes Portfolio an umfassenden technischen Services an.

Lufthansa Technik Philippines hat im Jahr 2002 die erste Überholungslinie für Airbus-Langstreckenflugzeuge eröffnet. Nach der Inbetriebnahme der zweiten Produktionslinie im Januar 2004 wurde im Februar 2012 der dritte Hangar für Großraumflugzeuge mit 8.500 Quadratmetern und 35 Metern Höhe eröffnet. In dieser Halle kann an einem Widebody- und zwei Narrowbody-Flugzeugen gleichzeitig gearbeitet werden. Mehr als 3.000 hochqualifizierte Mitarbeiter sind bei Lufthansa Technik Philippines beschäftigt.

Aufgrund der erweiterten Kapazitäten kann Lufthansa Technik Philippines alle Leistungen von der Instandhaltung von Flugzeugen und Triebwerken, über umfangreiche Modifikationen und Kabinenumbauten bis hin zur Lackierung von Airbus A320, A330, A340, Boeing 737 und 747-400 anbieten. Durch die Eröffnung des neuen Hangars für Airbus A380-Betreuung wird Lufthansa Technik Philippines der steigenden Nachfrage nach technischen Dienstleistungen für Airbus-Langstreckenflugzeuge im asiatischen Markt gerecht und unterstreicht mit dem neuen A380-Serviceangebot seine Rolle als globales Flugzeug-Überholungszentrum. Auch die Überprüfung und Überholung von einer Vielzahl von Flugzeugkomponenten gehört zum Servicespektrum des philippinischen Tochterunternehmens der Lufthansa Technik.

Heute wartet und überholt Lufthansa Technik Philippines neben der gesamten Flotte von Philippine Airlines Verkehrsflugzeuge von über 30 weiteren asiatischen und internationalen Fluggesellschaften. Dabei konzentriert sich das MRO-Unternehmen (Maintenance, Repair and Overhaul) besonders auf den schnell wachsenden Markt der A330/A340-Flugzeugfamilie sowie den A380. Lufthansa Technik Philippines hat die Zulassungen (repair station certificates) von 20 internationalen Luftfahrtbehörden, darunter sind die amerikanische FAA, die europäische EASA sowie zahlreiche nationale Luftfahrtbehörden.

Um auch in Zukunft höchste Qualität zu wettbewerbsfähigen Preisen garantieren zu können, befindet sich Lufthansa Technik Philippines im regen Erfahrungs- und Know-how-Austausch mit anderen Unternehmen der Lufthansa Technik Gruppe: So unterstützt zum Beispiel Lufthansa Technical Training die LTP bei der Durchführung von technischen Kursen und Schulungen. Auf diese Weise können die Auszubildenden umfassende theoretische und praktische Kenntnisse erlangen, die sie unter anderem dazu befähigen, die international anerkannte EASA Part-66-Lizenz zu erwerben.

Lufthansa Technik Philippines ist Teil des internationalen Netzwerks der Lufthansa Technik für die Überholung von Mittel- und Langstreckenflugzeugen. Zu den Standorten in Europa, Asien und Amerika gehören auch Hamburg, Berlin Schönefeld, Lufthansa Technik Maintenance International in Frankfurt, Lufthansa Technik Shannon in Irland, Lufthansa Technik Budapest, die beiden Tochterunternehmen in Malta und Sofia (Bulgarien), Lufthansa Technik Puerto Rico und Ameco Beijing in China. Innerhalb des Netzwerks bietet Lufthansa Technik eine große Bandbreite von Überholungsleistungen an Flugzeugen nahezu aller Hersteller an – von Lackierungen über Kabinenmodifikationen bis hin zum D-Check, der Grundüberholung eines Verkehrsflugzeugs.