11.07.2017

Umfangreiche Komponentenversorgung für Royal Jordanian Airlines

Total Component Support (TCS®) für zwölf Flugzeuge

Die Lufthansa Technik AG und Alia – The Royal Jordanian Airlines Plc (Royal Jordanian) haben eine umfassende Vereinbarung über die Instandhaltung von Komponenten unterzeichnet. Im Rahmen des bereits in Kraft getretenen Vertrags über einen Total Component Support (TCS®) versorgt Lufthansa Technik die zwölf Airbus A320 von Royal Jordanian mit Komponenten. Die Bereitstellung der Ersatzteile erfolgt über den Zugriff auf den Komponentenpool der Lufthansa Technik sowie einen so genannten Home Base Lease am Hauptstandort von Royal Jordanian in Amman.

Stefan Pichler, Präsident und CEO von Royal Jordanian, sagte: „Wir haben den technischen Dienstleistungen der Lufthansa Technik immer vertraut und freuen uns, auf unsere langjährige Partnerschaft aufbauen zu können. Wir sind überzeugt, dass Lufthansa Technik uns mit ihrer Effizienz und Schnelligkeit dabei unterstützen wird, die beste Leistung unserer Flugzeuge zu erhalten."

Robert Gaag, Senior Vice President Corporate Sales EMEA der Lufthansa Technik, sagte: „Wir freuen uns auf eine Fortsetzung der erfolgreichen Partnerschaft mit Royal Jordanian und bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen. Im wichtigen und stark wachsenden Luftfahrtmarkt im Nahen Osten wollen wir mit unserem technischen Know-how und wettbewerbsfähigen Kosten wesentlich zum Erfolg von Royal Jordanian beitragen."