19.11.2018

Lufthansa Technik Shenzhen und Asiana Airlines unterzeichneten technische Support-Vereinbarung für Schubumkehrer V2500

Lufthansa Technik Shenzhen und Asiana Airlines haben eine Fünf-Jahres-Vereinbarung über die technische Unterstützung für den Schubumkehrer V2500  abgeschlossen. Im Rahmen der Vereinbarung unterstützt Lufthansa Technik Shenzhen Asiana Airlines mit technischen Schulungen, Werkzeugen und Ausrüstung sowie Vor-Ort-Support beim Aufbau von eigenen technischen Fähigkeiten für den Schubumkehrer V2500 und andere dazugehörige Komponenten.

Ziel ist es, eine flexible Zusammenarbeit zum gegenseitigen Vorteil auf der Grundlage der jeweiligen Expertise und Bedürfnisse beider Unternehmen aufzubauen und die Beziehungen zu vertiefen. Mit den Qualitätsstandards und Erfahrungen von Lufthansa Technik Shenzhen wird Asiana Airlines einen bedeutenden Schritt zum Aufbau der eigenen Reparaturmöglichkeiten machen, anstatt die Leistungen extern zu vergeben.

"Dieser gemeinsamer Ansatz ermöglicht es uns, innovative Reparaturdienstleistungen aufzubauen, die mehr als den Schubumkehrer V2500 abdecken, mit Vorteilen wie einer höheren Flugzeug-Verfügbarkeit und einer engen Beziehung zu einem erstklassigen MRO-Dienstleister", sagte ein Asiana-Vertreter im Namen von Chang Young-il, Executive Vice President Maintenance & Engineering von Asiana Airlines.


"Die Zusammenarbeit bei Instandhaltungsarbeiten  zwischen uns und Asiana Airlines besteht seit mehr als 25 Jahren", sagte Gerald Steinhoff, Senior Vice President Corporate Sales Asia Pacific der Lufthansa Technik. "Wir werden unserem Kunden volle Verfügbarkeit und schnellen Zugang zur Kompetenzentwicklung bieten."

 

Bild: Copyright Asia Airlines