30.06.2017

Lufthansa Technik erweitert Überholungskapazitäten um Boeing 787

Lufthansa Technik Shannon investiert mehrere Millionen Euro

Mit einem Investment von mehreren Millionen Euro bereitet sich Lufthansa Technik Shannon auf technische Dienstleistungen am Boeing 787 „Dreamliner" vor. Die ersten Maschinen werden bereits im Verlauf dieses Jahres erwartet. Für das Langstreckenflugzeug wird das Unternehmen in Shannon seine vorhandenen Instandhaltungshangars modifizieren.

Lufthansa Technik Shannon wird für die 787 verschiedenste technische Services anbieten, wie Modifikationen, Kabinenumbauten, Reparaturen und Lackierungen in der Kabine, Lackreparaturen der Außenhaut, spezielle Inspektionen, die Umsetzung von Lufttüchtigkeitsanweisungen, Compliance Checks und das gesamte Spektrum von Wartungsleistungen.

Pat Shine, CEO von Lufthansa Technik Shannon, sagte: „Diese Portfolioerweiterung ist eine großartige Neuigkeit für Shannon und wir glauben, dass sie von der weltweiten Luftfahrtindustrie willkommen geheißen wird. Die Boeing 787 ist eines der technisch fortschrittlichsten Flugzeuge. Wir werden hochmoderne Leistungen anbieten, die die Bodenzeit des Flugzeugs gering halten, wie unsere Kunden es fordern."

Aufgrund der mehr als 25-jährigen Erfahrung konnte Lufthansa Technik Shannon bereits große Expertise bei verschiedenen Flugzeugmustern, wie der Airbus A320 Familie und den Boeing 737,  757, 767 und 777 Familien sammeln. Zusammen mit den umfassenden Werkstatt-Kapazitäten für neue Materialen und innovative Instandhaltungsmethoden, bietet der Standort in Shannon damit ideale Voraussetzungen für die 787. Für die Lufthansa Technik Shannon ist der neue Typ auch eine nachhaltige Erweiterung zum aktuellen Airbus und Boeing Portfolio.

Mitarbeiter von Lufthansa Technik Shannon werden zur Zeit an verschiedenen Orten weltweit in Spezialisten-Trainings auf diesen speziellen Flugzeugtyp und seine hochmodernen Technologien geschult. „Der Fokus des Unternehmens liegt aktuell darauf, unsere Teams entsprechend so weiter zu bilden, dass wir nicht nur bereit für den Dreamliner sind, sondern die besten Ressourcen und Kompetenzen im Luftfahrt-Markt für diesen Flugzeugtyp anbieten können", sagte Shine.

Lufthansa Technik bietet innerhalb seines weltweiten Netzwerkes bereits umfassende technische Dienstleistungen für die Boeing 787 an, wie Wartung, Komponentenservices, oder Kabinenausstattung.