17.05.2017

Lufthansa Technik Middle East: Neuer Standort in Dubai South voll betriebsbereit

Seine Hoheit Scheich Ahmed nimmt an offizieller Einweihungsfeier teil

Der neue Standort von Lufthansa Technik Middle East (LTME) im Aviation District in Dubai South ist nun voll funktionsbereit. In Anwesenheit Seiner Hoheit Scheich Ahmed bin Saeed Al Maktoum, dem Präsidenten der zivilen Luftfahrtbehörde von Dubai und Vorsitzender der Emirates Group, Seiner Exzellenz Khalifa Al Zaffin, dem Vorstandsvorsitzenden der Dubai Aviation City Corporation und von Dubai South, und Seiner Exzellenz Günter Rauer, dem Deutschen Generalkonsul in Dubai, wurde der neue Standort am Dienstag, dem 16. Mai 2017 offiziell eingeweiht.

Zuvor fand die erfolgreiche Abnahme des Standortes durch das Deutsche Luftfahrt-Bundesamt und unterschiedliche Kunden aus der Region statt. Während der letzten Wochen wurden bereits diverse Komponenten vor Ort repariert, z.B. Schubumkehrer, Inlet Cowls und Radarkuppeln.

Seine Exzellenz Khalifa Al Zaffin, Vorstandvorsitzender der Dubai Aviation City Corporation sagte: „Es freut uns, einen Global Player wie Lufthansa Technik für den Aviation District  gewonnen zu haben. Auf dem 7,2 km² großen Areal bauen wir schrittweise ein Luftfahrt-Ökosystem auf, das mit den Besten der Welt konkurrieren kann, im Sinne der Vision Seiner Hoheit Scheich Mohammeds. Ich bin sicher, dass Lufthansa Technik ein wichtiger Bestandteil innerhalb der Luftfahrt-Landschaft von Dubai South werden wird."

Ziad Al Hazmi, CEO von Lufthansa Technik Middle East, sagte: „Die offizielle Einweihung unserer neuen Anlage ist ein großer Meilenstein unserer Geschäftsstrategie für diese wichtige Region. Während der vergangenen Wochen haben verschiedene Fluglinien mit Sitz im Mittleren Osten hohes Interesse an unserem neuen Leistungsangebot gezeigt. Es macht uns sehr stolz, das erste Unternehmen zu sein, das den Betrieb innerhalb der Luftfahrtversorgungskette des Dubai South Aviation District aufnimmt. Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich bei den örtlichen Behörden
und besonders bei unseren Partnern von Dubai South für ihre umfassende Unterstützung während der letzten Monate bedanken. Unsere Schlüsselpräsenz im Aviation District versetzt uns in die Lage, eine führende Rolle im regionalen MRO-Geschäft einnehmen zu können."

Als Ergebnis gemeinsamer Beratungen mit Kunden wird das Leistungsangebot von LTME um weitere Komponenten ausgedehnt. Derzeit bietet LTME Dienstleistungen für ARC® (Airframe Related Component), AOG (Aircraft-On-Ground), Fahrwerke und Triebwerke an; außerdem Triebwerkswäsche und einen lokalen Material-Support-Desk. Der Material-Pool wurde erweitert und umfasst nun auch Teile und Komponenten für die Boeing 787, 777 und Airbus A320 und A350. Zusätzlich werden abhängig vom Kundenbedarf Evaluationen im Hinblick auf weitere Leistungen durchgeführt. Der LTME-Standort am Dubai International Airport bleibt weiterhin in Betrieb.