08.03.2017

Instandhaltung für GEnx-2B-Schubumkehrer der Cargolux

Zehnjahresvertrag für die Boeing 747-8-Flotte

Die Frachtfluggesellschaft Cargolux und die Lufthansa Technik AG bauen mit der Unterzeichung eines Abkommens ihre Geschäftsbeziehung weiter aus. Im Rahmen des neuen Vertrags wird die auf die Reparatur von Bauteilen aus Verbundwerkstoffen spezialisierte Abteilung Airframe Related Components (ARC®) der Lufthansa Technik die Wartung, Reparatur und Überholung der Schubumkehrer für die Boeing 747-8-Flotte von Cargolux übernehmen. Die Frachtfluggesellschaft aus Luxemburg betreibt 14 Boeing 747-8-Frachter, die von GEnx-2B-Triebwerken angetrieben werden, sowie zwölf Maschinen des Typs 747-400.

Neben dem geplanten Überholungsprogramm für die Schubumkehrer, das auch vorausschauende Wartung beinhaltet, wird Lufthansa Technik den Kunden zusätzlich im Fall von ungeplanten Ereignissen weltweit vor Ort unterstützen. Dazu wird ein entsprechender Pool an Ersatzteilen eingerichtet und technisch betreut. Bei Bedarf kann Cargolux so im Rahmen eines Leih- oder Austauschprogramms über entsprechende Ersatz-Schubumkehrer verfügen.

Georgios Ouzounidis, Vice President Corporate Sales Europe bei Lufthansa Technik, sagt: „Wir sind hoch erfreut, dass Cargolux auf unser Wissen und unsere Erfahrung vertraut. Wir haben mit der Frachtfluggesellschaft bereits im Rahmen eines ARC®-Vertrags zusammengearbeitet. Diese neue, langfristige Vereinbarung bringt unsere Zusammenarbeit auf eine neue Ebene."