16.08.2018

Umfassende A350 APU-Instandhaltung für zwei asiatische Airlines

Exklusive Vereinbarungen für HGT1700-Hilfsgasturbinen

Die Lufthansa Technik AG ist von zwei großen asiatischen Fluggesellschaften mit der technischen Betreuung der HGT1700-Hilfsgasturbinen (Auxiliary Power Unit, APU) ihrer Airbus A350-900-Flotten beauftragt worden.

Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines hat einen Zehnjahresvertrag für die technische Betreuung der HGT1700 APUs ihrer zukünftig aus 30 Flugzeugen bestehenden A350-900-Flotte unterzeichnet. Die Leistungen werden seit August 2018 im Rahmen einer exklusiven Vereinbarung erbracht und werden nach geleistetem Aufwand (Time and Material) abgerechnet. Alle Reparaturen werden in den Werkstätten der Lufthansa Technik in Hamburg durchgeführt.

Auch Vietnam Airlines hat Lufthansa Technik im Rahmen einer exklusiven Vereinbarung mit der Wartung ihrer HGT1700 APUs beauftragt. Der geleistete Aufwand wird auch für diesen Kunden auf Basis von Time and Material abgerechnet. Die nationale Fluggesellschaft Vietnams wird eine Flotte von 14 Flugzeugen des Typs A350-900 betreiben.

Lufthansa Technik ist lizenzierter Reparaturbetrieb und Partner des Komponenten- und Systemherstellers Honeywell für die Wartung, Reparatur und Überholung der HGT1700 APU. Das Unternehmen verfügt über umfangreiche Erfahrungen mit APU-Überholungen und technische Entwicklungskapazitäten, die dazu beitragen, für Kunden zusätzliche Werte zu schöpfen. Auch bei der Verbesserung von Reparaturprozessen und damit verbundenen Technologien arbeitet Lufthansa Technik kontinuierlich eng mit den Herstellern zusammen.