23.10.2017

b2b-aero wird Teil der Lufthansa Technik-Plattform AVIATAR

Lufthansa Technik AG erweitert die Produktpalette ihrer digitalen AVIATAR-Plattform

Die Lufthansa Technik AG erweitert die Produktpalette ihrer digitalen AVIATAR-Plattform. B2b-aero, ein Anbieter von Diensten zur Verwaltung und Nachverfolgung von Reparatur-Daten (sogenannte "repair data and tracking management services"), hat ihre rasch wachsenden "Capabilities App"-Lösung in die offene, modulare und neutrale Plattform AVIATAR von Lufthansa Technik integriert.
Die "Capabilities"-App von b2b-aero ermöglicht den Nutzern das Finden und Vergleichen von Angeboten für Test-, Reparatur- und Überholungs-Dienste für spezifische Teilenummern von Flugzeug-Teilenummern. Sie konsolidiert relevante Informationen zu den benötigten Teilen einerseits mit dem Bestand der Lieferanten andererseits und gewährt so den Zugang zu fundiertem industriespezifischem Wissen über Preise, Leistungsfäh igkeit der jeweiligen Reparaturstation und Zertifizierungen. Und schließlich ermöglicht es die App, online bei ausgewählten Lieferanten Preise oder Angebote anzufragen. Derzeit listen über 620 Reparaturstationen mehr als 3,3 Millionen Reparaturqualifikationen  und über 10.000 PDF-Zertifikate von verschiedenen Behörden. Jeden Monat werden ca. 10.000 Preisanfragen an Kunden auf der ganzen Welt versandt.
Sven A. Heitsch, Vice President Digital Fleet Solutions Operations von Lufthansa Technik: „Wir sind stolz darauf, b2b-aero auf unserer AVIATAR-Plattform begrüßen zu können. b2b-aero ist der führende ‘repair data and tracking'-Dienstleister in der Luftfahrt-Branche, und ihre OneAeroMRO-Solutions bieten allen AVIATAR-Kunden einen essentiellen Wert. Für unsere offene, modulare Plattform stellt die Integration der ‘Capabilities'-App von b2b-aero einen echten Meilenstein dar. b2b-aero ist der erste Partner von AVIATAR, der unser ‘Software Development Kit' (SDK) nutzt. Wir freuen uns darauf, zusätzliche Dienste von b2b-aero für AVIATAR ankündigen sowie weitere in der Industrie führende Anbieter auf unserer Plattform begrüßen zu können."
Michael Harms, CEO von b2b-aero: „Teil der AVIATAR-Plattform zu sein, ist eine großartige Chance. Unsere Software, die Nummer Eins in der Branche, stellt einen beachtlichen Wert für alle AVIATAR-Nutzer dar und treibt die Digitalisierung von Komponenten-Prozessen voran. Wir stellen unsere Produkte neuen Kundengruppen zur Verfügung und freuen uns daher darauf, weitere Lösungen auf der AVIATAR-Plattform anzubieten. Wir möchten dem AVIATAR-Team für die Unterstützung danken, die eine reibungslose Integration ermöglicht hat."