27.03.2017

Lufthansa Technik besetzt Spitzenmanagement für Expansion in Asien

Nach Vertriebsorganisation auch Flugzeugüberholung und Geräteversorgung unter lokaler Leitung

Die Lufthansa Technik AG besetzt wichtige Spitzenpositionen für ihr weiteres Wachstum in der Region Asia Pacific (APAC). Nach der erfolgreichen Restrukturierung der lokalen Sales-Organisation werden künftig auch die Geschäftsbereiche Flugzeugüberholung und Geräteversorgung direkt aus der Region heraus geführt.

Mit Elmar Lutter (52) übernimmt zum 01. Juni mit Standort in Manila einer der erfahrensten Manager des Unternehmens die Leitung des Geschäftsbereiches Flugzeugüberholung für den Bereich Asia Pacific. Lutter leitete im Verlauf seiner internationalen Karriere unter anderem die Produktion der Flugzeugüberholung in Hamburg und Manila, wurde dann Geschäftsführer von Lufthansa Technik Budapest. Zuletzt verantwortete er den Aufbau und die Leitung von Lufthansa Technik Puerto Rico.

Burkhard Pfefferle-Tolkiehn (56), ab 01. April neuer Leiter der Geräteversorgung Asia Pacific, wählt Hongkong als seinen Standort. Er nahm zuvor langjährig Spitzenpositionen in der Geräteversorgung ein, verantwortete zuletzt aus Hamburg als Hauptabteilungsleiter die weltweite Versorgung der über 800 Kunden der Lufthansa Technik mit Material.

Mit Gerald Steinhoff (49) hatte bereits 2014 der Vertrieb der Lufthansa Technik höchste Managementfunktionen in die Region verlegt. Von Singapur aus baute Steinhoff mit seinem Team neue Vertriebsstrukturen für die Lufthansa Technik in der Region auf, die heute bereits mit einem jährlichen Umsatzwachstum von über 20 Prozent deutliche Erfolge aufweisen.

Mit diesen Personalentscheidungen geht die Lufthansa Technik den nächsten Schritt im Rahmen ihres Wachstumsprogramms in der Region Asia Pacific. Dem laufenden Auf- und Ausbau von Produktionsstandorten folgt nun die Etablierung einer lokalen Führungsstruktur direkt vor Ort – nah am Kunden.

Mit seit Jahren zweistelligen Wachstumsraten nimmt die Region Asia Pacific einen besonderen Stellenwert für das Unternehmen ein. Zuletzt konnten beispielsweise umfangreiche Verträge mit Go Air zur Geräteversorgung oder Air India zur Fahrwerksüberholung abgeschlossen werden. Auch auf den neuen Flugzeugmustern konnten erste Erfolge erzielt werden, beispielsweise mit China Airlines als ersten A350 Kunden für die Geräteversorgung in APAC. Mit vielen Kunden in der Region verbindet Lufthansa Technik bereits eine langjährige Zusammenarbeit, die nun vor Ort auf eine neue Ebene gebracht wird.