26.09.2016

Lufthansa Technik baut Engagement in Asien aus

Start Lufthansa Technik Component Services Asia Pacific

Mit der Gründung von Lufthansa Technik Component Services Asia Pacific und der gleichzeitigen Inbetriebnahme eines neuen Standortes zur Komponentenversorgung in Hongkong baut die Lufthansa Technik AG ihr Engagement im Wachstumsmarkt Asien weiter aus. Mit den bestehenden Standorten in Singapur und Tokio bietet das neue Lager ein weitumspannendes Netz für die Kundenbetreuung im asiatischen Raum.

In der neuen Gesellschaft werden 30 Mitarbeiter lokal für die Betreuung der Kunden im Raum Asia Pacific sowie deren optimale Materialversorgung verantwortlich sein. Die Kunden profitieren von einem Ansprechpartner in derselben Zeitzone und persönlichem Kontakt. Dem am Flughafen Hongkong gelegenen Lager kommt die nahe Anbindung an Lufthansa Technik Shenzhen, dem örtlichen Instandhaltungsbetrieb der Lufthansa Technik Gruppe, zugute. Transportzeiten- und -kosten des reparaturbedürftigen Materials können gering und die Verfügbarkeit hoch gehalten werden.

Zur weiteren Beschleunigung vor Ort setzt Lufthansa Technik auf die Nutzung modernster Technologien. Zum Einsatz kommt eine so genannte „gate-Box" (gate.control), ein zum Patent angemeldetes System zur automatischen Materialidentifikation. Die Neuentwicklung von Lufthansa Technik Logistik Services ermöglicht es, Geräte noch schneller und unter Vermeidung manueller Eingabefehler bedarfsgerecht zuzuteilen.

Lufthansa Technik hat bereits heute zahlreiche Verträge mit bedeutenden asiatischen Fluggesellschaften, vor allem im nordasiatischen Bereich. Lufthansa Technik ist als unabhängiger MRO-Betrieb seit langem in der Region verankert und als Partner gefragt.

Der Aufbau des Standortes in Hongkong ist Teil der strategischen Ausrichtung des Geschäftsbereichs Geräteversorgung der Lufthansa Technik, der neben den Regionen Europa und Middle East vornehmlich in Amerika und Asien weiter wachsen will. Zur Geräteversorgung der Lufthansa Technik gehört neben den Standorten in China bereits der amerikanische Instandhaltungsbetrieb Lufthansa Technik Component Services in Tulsa, Oklahoma, mit Lägern in Fort Lauderdale, San Francisco und New York (JFK).

Pro Jahr werden im Bereich Geräteversorgung der Lufthansa Technik über 360.000 Komponenten repariert.