25.05.2016

Lufthansa Technik und DC Aviation Gruppe unterzeichnen Kooperationsvertrag

Gemeinsame Services in Dubai

Lufthansa Technik hat mit der DC Aviation Gruppe, einem führenden Betreiber von Geschäftsreiseflugzeugen in Europa, einen Kooperationsvertrag geschlossen. Im Rahmen des am 25. Mai 2016 unterzeichneten Abkommens wollen die beiden Unternehmen ihren VIP-Kunden am Flughafen Al Maktoum International (Dubai World Central) ein erstklassiges Servicepaket anbieten. Ein sehr erfahrenes und hochqualifiziertes Team von Ingenieuren und Mechanikern gewährleistet Kosteneffizienz und Qualität „Made in Germany". Mit Hauptsitz in Stuttgart ist die DC Aviation Gruppe ebenso wie die Lufthansa Technik in Deutschland beheimatet.

Zu den angebotenen Dienstleistungen, die in den Hangar- und VIP-Einrichtungen von DC Aviation Al-Futtaim LLC., einem Joint-Venture zwischen der DC Aviation und Al-Futtaim Gruppe, durchgeführt werden, gehören reguläre Checks sowie Wartungsleistungen einschließlich ungeplanter Reparaturen, beispielsweise im Falle eines technischen Ausfalls (Aircraft on Ground, AOG). Im Portfolio sind weiterhin Services für die Flugzeugkabine einschließlich kleinerer Modifikationen. Außerdem wird ein mobiler Service für Flugzeug und Kabine eingerichtet, der die Region bedienen soll.

Umfangreiche Services für den Bodenbetrieb am Flughafen, beispielsweise Betankung, Versorgung von Passagieren und Piloten sowie Transportdienste (so genannte FBO-Services, Fixed Base Operation) komplettieren das gemeinsame Angebot. Dafür steht ein luxuriös ausgestattetes Terminal mit 1.300 Quadratmetern Fläche zur Verfügung. Rund um die Uhr verfügbare Einrichtungen zur Abwicklung von Zoll- und Einreiseformalitäten garantieren eine reibungslose Unterstützung. Ein 5.700 Quadratmeter großer Hangar nimmt Geschäftsreisejets bis zur Größe eines Airbus A320 oder einer Boeing 737 auf. Nicht zuletzt gehören auch das Management von Flugzeugen und das Verchartern von Geschäftsreisejets zum gemeinsamen Angebot der Kooperationspartner.