Arbeitsschutz

Prävention für Gesundheit und Arbeitssicherheit

Der Arbeitsschutz ist neben der Qualitätssicherung und dem Umweltschutz ein wichtiger Teil der sozialen Verantwortung der Lufthansa Technik gegenüber den Mitarbeitern und der Gesellschaft. Ziel ist es, Risiken frühzeitig zu erkennen, störungsfreie Betriebsabläufe sicherzustellen und verantwortliches Handeln auf allen Ebenen zu fördern. Lufthansa Technik ist nach OHSAS 18001, einem internationalen Standard für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, zertifiziert.

Umfangreiche Präventionsmaßnahmen halten die Arbeitssicherheit auf hohem Niveau. Schon in der Planungsphase von neuen Arbeitsabläufen, bei der Einrichtung von neuen Arbeitsplätzen und bei der Anschaffung neuer Arbeitsmittel werden in die Überlegungen die Aspekte des Gesundheitsschutzes und der Arbeitssicherheit frühzeitig mit einbezogen. Gleichzeitig werden ständig bestehende Abläufe und Prozesse überprüft und verbessert. Mehrere Mitarbeiter kümmern sich darum, dass mögliche Gefährdungen und gesundheitsschädliche Belastungen an den Arbeitsplätzen schnellstmöglich erkannt werden, um geeignete, wirksame Abhilfemaßnahmen zu treffen.

Regelmäßige Unterweisungen zu allen Aspekten der Gefahrenerkennung und der sicherheitsgerechten Verhaltensweisen aller Beteiligten tragen zusätzlich dazu bei, dass Probleme erst gar nicht auftreten oder schnell gelöst werden können. Dabei arbeiten der medizinische Dienst und die Arbeitssicherheit der Lufthansa Technik eng zusammen.