Standorte: Lufthansa Technik in München

Flugzeugwartung mit 500 Mitarbeitern
Zweitgrößtes Wartungszentrum des Unternehmens

Am Flughafen München befindet sich das zweitgrößte Wartungszentrum der Lufthansa Technik innerhalb Deutschlands. Im Hangar der Lufthansa Technik kann auf knapp 30.000 Quadratmetern Hallenfläche an bis zu sechs Boeing 747 oder Airbus A340 sowie weiteren kleineren Jets gleichzeitig gearbeitet werden. Daneben stehen mehrere Abstellpositionen auf der Vorfeldfläche zur Verfügung. Der Standort verfügt neben der Wartungshalle über ein eigenes Logistikzentrum sowie Werkstätten für Fahrzeuge und Betriebsmittel. 

Hoch qualifiziertes Personal

Die fast 500 Mitarbeiter – davon ungefähr 450 für die verschiedenen Flugzeugmuster lizenzierte Techniker – stellen sicher, dass alle aktuellen Flugzeugtypen betreut und sämtliche Beanstandungen an den Flugzeugen vollständig, fehlerfrei und pünktlich behoben werden. Um dem Bedarf an hoch qualifizierten Mechanikern und Ingenieuren in München gerecht zu werden, betreibt die Tochterfirma Lufthansa Technical Training ein eigenes Schulungszentrum vor Ort. Um die lizenzierten Mitarbeiter auf dem neusten Stand der Technik zu halten, investiert Lufthansa Technik zudem fortlaufend in mehr als 3.000 Schulungstage pro Jahr. 

Vom Ramp Check bis zum C-Check

Bei Lufthansa Technik in München werden jede Nacht bis zu 30 Flugzeuge auf Herz und Nieren geprüft. Die Station München bietet umfangreiche Möglichkeiten für Instandhaltungsarbeiten kleineren und mittleren Umfangs. Dabei können sowohl einfache Ramp Checks als auch die alle 20 bis 24 Monate fälligen so genannten C-Checks durchgeführt werden.

Neben diesen Routine-Checks gehören Triebwerks- und Fahrwerkswechsel, Flugzeug- und Triebwerkswäschen sowie verschiedenste Modifikationen am Flugzeug oder eine Vielzahl von Reparaturen zum täglichen Arbeitsspektrum. 

Breitgefächerter Kundenstamm

Seitdem die Deutsche Lufthansa mit München ein zweites internationales Drehkreuz in Betrieb genommen hat, ist die Muttergesellschaft der Lufthansa Technik der Hauptkunde vor Ort. Für sie ist München der Heimatflughafen von 45 Kurz- (Airbus A320-Familie) und 23 Langstreckenflugzeugen (Airbus A330 und A340).

Weitere 30 Kunden außerhalb des Lufthansa Konzerns setzen ihr Vertrauen in das Know-how der Lufthansa Technik am Standort München. Viele Mechaniker haben daher ein kundenspezifisches Training erhalten und warten die Flugzeuge bekannter Fluglinien wie z.B. Singapore Airlines, Air Canada, Thai Airways , Condor, TAP und Air France. Sie sind für die Flugzeugmuster Boeing 737, 757, 767, 777, 747 und Airbus A320, A300, A330, A340 qualifiziert.