Lufthansa LEOS

Die Spezialisten für Bodendienstleistungen

Die 1995 gegründete Lufthansa LEOS (Lufthansa Engineering and Operational Services GmbH) ist ein einhundertprozentiges Tochterunternehmen der Lufthansa Technik AG, das sich auf Bodendienstleistungen an den deutschen Großflughäfen spezialisiert hat. Zu den Kernkompetenzen von LEOS gehören vor allem das Schleppen von Flugzeugen, Crew-Transporte sowie die Instandhaltung für Geräte und Fahrzeuge aus dem Bereich der Bodendienstleistungen. Das Unternehmen beschäftigt an seinen Standorten Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg rund 300 Mitarbeiter.

Während LEOS am Frankfurter Flughafen alle Werftschleppvorgänge, Flugzeugpositionierungen und die so genannten B747 Pushbacks für die Lufthansa durchführt, zeigt sich LEOS in Düsseldorf für alle Schleppleistungen verantwortlich. Neben den Schleppvorgängen bietet Lufthansa LEOS deutschlandweit Transportleistungen wie Crew-Fahrten, Kurier- und Chauffierdienste. Dabei kommt ein flexibles Taxi-System zum Einsatz: Einerseits stehen am Crew-Center ständig LEOS-Busse auf Abruf bereit, andererseits gibt es für Langstreckenflüge feste Abfahrtszeiten, um für einen termingerechten und reibungslosen Flugverkehr zu sorgen. Sowohl alle Schleppvorgänge als auch die Transportdienste werden mit Hilfe eines eigenentwickelten EDV-gestützten Steuerungssystems überwacht, das alle Fahrten dokumentiert.

In Frankfurt, Düsseldorf und München sowie über das Tochterunternehmen SAEMS in Hamburg betreibt LEOS einen Instandhaltungsdienst für Geräte und Fahrzeuge aus dem Bereich Bodendienstleistungen. In den Werkstätten werden nicht nur eigene Betriebsmittel wie Schlepper, Flugzeugheber und Dockanlagen gewartet, sondern auch Stationen anderer Flughäfen betreut.

Lufthansa LEOS unterstreicht seine herausragende Stellung als Bodendienstleis-tungsunternehmen an internationalen Flughäfen auch durch die Entwicklung und Mitarbeit an zukunftsweisenden Innovationen. So demonstriert das Spezialunter-nehmen beispielsweise mit Hilfe der Innovationsprojekte TaxiBot und eSchlepper, wie wichtig es auch in Zukunft sein wird, sowohl ökonomische als auch ökologische Optimierungsprozesse miteinander zu verbinden.