Lufthansa Technik Component Services Asia Pacific

Komponentenversorgung für den asiatisch-pazifischen Raum

Lufthansa Technik Component Services Asia Pacific Ltd. mit Sitz in Hongkong wurde Anfang September 2016 als 100-prozentiges Tochter- und Beteiligungsunternehmen der Lufthansa Technik AG gegründet. Das auf Geräte- und Komponentenversorgung spezialisierte Unternehmen ist Teil der Product Division Components und betreibt neben den Standorten in Singapur und Narita (Japan) neuerdings auch ein Materiallager in Hongkong. Somit verfügt Lufthansa Technik über ein weitumspannendes Kundenbetreuungsnetz im stark wachsenden asiatisch-pazifischen Raum.

Zunächst werden ca. 30 Mitarbeiter vor Ort in den Bereichen Vertrieb, Kundendienst, Geschäftsentwicklung und Administration tätig sein. Sie profitieren dabei von der direkten Anbindung an Lufthansa Technik Shenzhen, dem hiesigen Instandhaltungsbetrieb der Lufthansa Technik Gruppe. Durch die räumliche Nähe der Standorte können Transportzeiten und –kosten des reparaturbedürftigen Materials minimiert und die Verfügbarkeit erhöht werden. 

Zur weiteren Beschleunigung von Arbeitsprozessen setzt Lufthansa Technik vor Ort bereits auf den Einsatz modernster Technologien wie beispielsweise die von der Lufthansa Technik Logistik Services (LTLS) neuentwickelte „gate-Box" (gate.control). Dieses zum Patent angemeldete System zur automatischen Materialidentifikation ermöglicht Kunden eine ebenso schnelle wie bedarfsgerechte Geräteversorgung. Dadurch können Durchlaufzeiten und Kosten weiter reduziert werden.

Lufthansa Technik ist als unabhängiger Instandhaltungsbetrieb in der Region Asien-Pazifik anerkannt und hat schon heute zahlreiche Verträge mit großen asiatischen Fluggesellschaften, vor allem im nordasiatischen Raum. In Asien gibt es keinen anderen Anbieter von Komponenteninstandhaltung, der über eine vergleichbare Wettbewerbsposition verfügt oder diese in näherer Zukunft erreichen kann. Mit der neuen Gesellschaft und dem Lager in Hongkong strebt Lufthansa Technik eine weitere Steigerung ihres Umsatzes in der asiatisch-pazifischen Region an.

Die Gründung der Lufthansa Technik Component Services Asia Pacific und der Aufbau des Standortes Hongkong ist Teil der strategischen Ausrichtung des Geschäftsbereichs Geräteversorgung der Lufthansa Technik. Dieser soll – neben den Regionen Europa, Middle East und Amerika – vor allem in Asien weiter stark wachsen. Zur Geräteversorgung der Lufthansa Technik gehört bereits der amerikanische Instandhaltungsbetrieb Lufthansa Technik Component Services in Tulsa, Oklahoma, mit Lägern in Fort Lauderdale, San Fransisco und New York (JFK).