Lufthansa Bombardier Aviation Services

Der MRO-Spezialist für Bombardier Geschäftsreiseflugzeuge
Wartung und Überholung von Geschäftsreiseflugzeugen

Lufthansa Bombardier Aviation Services wurde 1997 als Joint Venture der Lufthansa Technik AG und des kanadischen Flugzeugbauers Bombardier Aerospace gegründet. Inzwischen ist die Schweizer ExecuJet Group mit 20 Prozent Anteil dritter Partner des erfolgreichen Gemeinschaftsunternehmens (Lufthansa Technik AG: 51 Prozent; Bombardier: 29 Prozent). Das am Flughafen Berlin-Schönefeld, dem zukünftig einzigen Flughafen der deutschen Hauptstadtregion, beheimatete Unternehmen mit einer Betriebsfläche von 8.600 Quadratmetern hat sich auf die Instandhaltung von Geschäftsreiseflugzeugen spezialisiert. Lufthansa Bombardier Aviation Services ist heute einer der führenden Anbieter für diese Services in den Regionen Europa, Russland, Naher und Mittlerer Osten sowie Afrika un Teil des Bombardier Service Center Netzwerks.

Das Servicespektrum beinhaltet die gesamte Bandbreite an Wartung und Überholung (Line und Base Maintenance), wie etwa Routine-Inspektionen (Triebwerk, Rumpf und APU) sowie VIP-Kabinen-Modifikationen und Umrüstungen. Neben umfangreichen MRO-Leistungen (Maintenance, Repair and Overhaul) an Flugzeugen der Bombardier-Muster Learjet, Challenger und Global ist Lufthansa Bombardier Aviation Services eine zertifizierte Continuing Airworthiness Management Organization (CAMO) und autorisiert, in vollem Umfang Arbeiten im Rahmen der Herstellergarantie an allen Bombardier-Mustern durchzuführen. 

  • 2015 LBAS Flugsteuerung
    Überprüfung der Flugsteuerungsanlage
  • 2015 LBAS Lack
    Beim Abkleben der Kabinenfenster
  • 2015 LBAS Satcom
    Satcom-Modifikationen an einer Global Express
  • 2015 LBAS NLG
    Einbau eines Nose Landing Gear für eine Challenger 300
  • 2015 LBAS Struktur
    Installation der Bodenstruktur
Von der Ersatzteilversorgung bis zur Kabinenausstattung

Als ein Mitglied des internationalen Service-Verbundes der Lufthansa Technik bietet Lufthansa Bombardier Aviation Services mit seinen rund 230 hochqualifizierten Mitarbeitern den Betreibern von Privat- und Geschäftsflugzeugen optimale Betreuung ihrer Flugzeuge: So steht den Kunden ein mobiles MRP-Reparaturteam (Mobil Repair Party) rund um die Uhr zur Verfügung. Lufthansa Bombardier Aviation Services bietet außerdem mit Hilfe seines Partners F.LIST Germany am eigenen Standort umfangreiche Leistungen im Bereich Interior Refurbishment an. Dabei kann die gesamte Kabine, von den Sitzen über die Teppiche bis zur Holzverkleidung, komplett aufgearbeitet oder nach den Wünschen des Kunden modernisiert werden.

Aufgrund der Spezialisierung auf Geschäftsreiseflugzeuge  kann Lufthansa Bombardier Aviation Services heute die größte Erfahrung bei den Typen Challenger 300/604/605 und Bombardier Global in Europa aufweisen. So ist Lufthansa Bombardier Aviation Services der erste Bombardier MRO-Betrieb weltweit, der eine Midlife-Inspektion (7.500 Landungen) an den Mustern Global Express und Challenger 604 durchgeführt hat. Das Engineering von Lufthansa Bombardier Aviation Services am Standort Berlin-Schönefeld entwickelte ein Kabinen-Upgrade für den Challenger 300: Kunden, die sich für das Produkt Challenger 300 „2.0" entscheiden, erhalten neben der WiFi-Funktionalität auch ein Upgrade des Cabin Management Sytems (CMS) mit Bedienelementen des von Lufthansa Technik entwickelten Kabinensteuerungs- und Entertainmentsystems nice.

Als führender Anbieter von MRO-Leistungen für Bombardier-Geschäftsflugzeuge in Europa, Russland, dem Nahen und Mittleren Osten sowie Afrika ist es Lufthansa Bombardier Aviation Services gelungen, sich durch kontinuierliche Erweiterung des Portfolios, zu einem Full Service-Unternehmen mit umfassender Betreuung für VIP- und Privatflugzeuge zu entwickeln.