Lufthansa Technik
Landing Gear Services UK

Ein führender Fahrwerksspezialist in Europa

Lufthansa Technik Landing Gear Services UK ist ein internationales Instandhaltungsunternehmen mit Sitz in London, Großbritannien. Das aus dem englischen Teil der Hawker Pacific Aerospace hervorgegangene Unternehmen wurde am 1. März 2011 umbenannt und hat sich auf die Wartung, Reparatur und Überholung von Fahrwerken spezialisiert. Das 100-prozentige Tochterunternehmen der Lufthansa Technik AG gehört mit einer Kapazität von etwa 400 Fahrwerksinstandhaltungen zu den führenden Fahrwerksspezialisten weltweit.

Auf einer Fläche von ca. 13.500 Quadratmetern bietet das Unternehmen vollständige, durch die amerikanische (FAA) und europäische (EASA) Luftfahrtbehörden zertifizierte Wartungen, Reparaturen und Überholungen von Fahrwerken aller großen zivilen Flugzeughersteller an. Dabei werden alle Arbeitsgänge wie die Reinigungen, die Korrosions- und Riss-Prüfungen, das Spanen, Verchromen und Nachlackieren von den rund 260 hoch qualifizierten Mitarbeitern hausintern durchgeführt.

Die in der Nähe des Londoner Flughafens Heathrow ansässige Lufthansa Technik Landing Gear Services UK hat sich auf die Flugzeugtypen der Marke Boeing spezialisiert. Der britische Fahrwerksspezialist ist nicht nur der erste unabhängige Anbieter, der Boeing 777-Fahrwerke überholt, er bietet darüber hinaus Ersatz-Fahrwerkssätze für die Boeing 777 in allen drei Gewichtskategorien an.

Im Rahmen seines Portfolios bietet Landing Gear Services UK neben dem Austausch auch den Verleih von mehr als 70 kompletten Fahrwerkssätzen an. Eine von der FAA zertifizierte Zulassung (Designated Engineering Representatives) erlaubt es, neue Reparaturmethoden zu entwickeln und umzusetzen. So können z. B. bei Bedarf Buchsen für Fahrwerksteile produziert und verbaut werden, um Kosten einzusparen. Darüber hinaus unterhält Lufthansa Technik Landing Gear Services UK ein eigenes AOG-Team (Aircraft On Ground), um vor Ort beispielsweise gebrochene Muffen, Dichtungen, Federbeine und Achsen kurzfristig wechseln zu können. Über 40.000 Teile sind ständig vorrätig und für alle Kunden jederzeit einzeln oder in vollständigen Sätzen lieferbar, um möglichst kurze Standzeiten zu gewährleisten.