Lufthansa Technik Services India

Komponentenversorgung für Indien und Südostasien

Die im Jahr 2008 gegründete Lufthansa Technik Services India Pvt. Ltd. (LTSI) ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Lufthansa Technik AG mit Hauptsitz am Menzies Aviation Bobba Cargo Terminal am internationalen Flughafen von Bangalore. Das aus der One Stop Airline MRO Support Pvt. Ltd. (OSA) hervorgegangene Unternehmen betreibt ein Servicecenter und ein vollklimatisiertes Materiallager zur Unterstützung von Fluggesellschaften aus der Region und darüber hinaus. 

  • 2017 LTSI
    Lufthansa Technik Services India beschäftigt ungefähr 100 Mitarbeiter.
  • 2017 LTSI Stock
    Der Fokus von Lufthansa Technik Services India liegt auf Komponenten-Serviceleistungen.
  • 2017 LTSI Warehouse
    Das Unternehmen bietet u.a. Logistik und Lagerhaltung.

Der Fokus von Lufthansa Technik Services India liegt auf Komponenten-Serviceleistungen für Airbus-Flugzeuge der Typen A320 und A330 sowie für Boeing-Flugzeuge der Typen 737 und 777. Dabei kooperiert das Unternehmen insbesondere mit dem AOG-Desk (Aircraft on Ground) der Lufthansa Technik in Hamburg. Den Kunden steht rund um die Uhr das gesamte Leistungsspektrum eines integrierten und umfassenden Total Component Supports (TCS®) zur Verfügung: Vom Komponentenpool und dem Materialmanagement über den Kundenservice bis hin zum Logistik- und Transportleistungen.

Heute beschäftigt Lufthansa Technik Services India fast 100 Mitarbeiter, die die Komponentenversorgung und Wartungsleistungen für Fluggesellschaften in Asien und weltweit garantieren. Das Unternehmen bietet Loan Control, Materialplanung und -management, Ersatzteilversorgung, Pool Balancing, Kundenbetreuung, Logistik und Lagerhaltung.

Lufthansa Technik Services India unterstützt Fluggesellschaften bei allen Bedürfnissen, die die Komponenteninstandhaltung betreffen. In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk von Lufthansa Technik werden unter anderem Jet Airways, Go Air, Air India and Sri Lankan Airlines betreut. Darüber hinaus lagert und verwaltet Lufthansa Technik Services India das Home Base Material für Kurz- und Langstreckenflugzeuge der indischen Kunden.

Die lokale Präsenz von Lufthansa Technik durch das Tochterunternehmen Lufthansa Technik Services India bedeutet, dass indische und südostasiatische Kunden für eine steigende Zahl von Flugzeugtypen mit einem schnellen Materialservice vor Ort rechnen und sich auf einen hoch qualifizierten Kundendienst in ihrer Region verlassen können. Durch die Unterstützung eines Vertriebsbüros in Mumbai bietet Lufthansa Technik Service India neben den integrierten Produkten nun auch die Instandhaltung einzelner Komponenten (Single Component Maintenance, SCM) an und ist für die Zukunft in diesem expansiven Markt sehr gut aufgestellt.