Umweltmanagement weltweit

 In einem weltweit agierenden Unternehmen können lokale Voraussetzungen sehr unterschiedlich sein. Dies beeinflusst auch die Anforderungen an einen umfassenden Umweltschutz vor Ort und für das gesamte Unternehmen.

Lufthansa Technik setzt dies durch die Strukturen des Umweltmanagements um. Umweltmanager in den einzelnen Unternehmen der Lufthansa Technik Gruppe arbeiten eng zusammen, um die Umweltleistung weltweit kontinuierlich zu steigern.

Die Vielfalt innerhalb der Lufthansa Technik Gruppe bietet dabei eine große Chance auf der Suche nach kreativen und innovativen Umweltschutzlösungen. Durch regelmäßige Treffen und kontinuierlichen Austausch erfolgt ein "Best practice"-Transfer im Verbund sowie die gemeinsame Bearbeitung von Umweltschutzprojekten. So entwickelt Lufthansa Technik Umweltschutzstandards, die in der gesamten Lufthansa Technik Gruppe gelten. Dazu gehört die weltweit einheitliche Definition und Erfassung der Umweltkennzahlen der Lufthansa Technik Gruppe. Durch das standardisierte Monitoring können die Umweltauswirkungen der Lufthansa Technik Gruppe weltweit einheitlich bewertet werden, wodurch eine gemeinsame Basis für Ziele und Maßnahmen im Umweltschutz sichergestellt wird.

Das Denken über nationale, kulturelle aber auch fachspezifische Grenzen hinweg ist dabei für ein erfolgreiches Umweltmanagement ausschlaggebend. So gehen Umwelt- und Arbeitsschutz bei Lufthansa Technik Hand in Hand. Über eine gemeinsame Liste mit im Unternehmen unerwünschten Substanzen werden Umwelt- und Arbeitsschutzgrundsätze gemeinsam verwirklicht. Alle Materialien und Produkte, die bei Lufthansa Technik zum Einsatz kommen sollen, werden vorab sowohl aus Umwelt- als auch aus Arbeitsschutzgesichtspunkten in einem gemeinsamen Prozess geprüft.

Eine einheitliche Basis schafft die Zertifizierung des Umweltmanagementsystems nach ISO 14001 Die Lufthansa Technik AG ist schon seit 1999 nach dieser internationalen Norm zertifiziert. Auch der Arbeitsschutz ist nach der internationalen Norm OHSAS 18001 zertifiziert.