Compliance

Erklärung des Lufthansa Technik Vorstands

Als global operierendes und marktführendes Unternehmen der Maintenance-, Repair- und Overhaul-Industrie mit Aktivitäten in verschiedenen Geschäftsfeldern und als Unternehmen des Lufthansa Konzerns trägt Lufthansa Technik deutliche Mitverantwortung für rechtmäßiges Handeln und fairen Wettbewerb in den relevanten Märkten. Es ist unser Ziel, nachhaltig wirtschaftlich erfolgreich zu sein. Die Beachtung geltenden Rechts ist daher die Grundbedingung für das Handeln eines jeden Lufthansa Technik Mitarbeiters.

Das Lufthansa Compliance Programm stellt einen verbindlichen Handlungsrahmen für alle Lufthansa Group Mitarbeiter dar und repräsentiert das klare und unmissverständliche Bekenntnis des Vorstands zur Einhaltung aller geltenden Gesetze, Richtlinien und Verordnungen, unabhängig davon, ob es sich um lokale oder staatenübergreifende Bestimmungen handelt. Wir müssen uns bewusst sein, dass jeder Verstoß gegen geltendes Recht ein außerordentliches Risiko für Lufthansa Technik, der Lufthansa Group als Ganzes und für jeden einzelnen von uns mit sich bringen kann und daher vollkommen inakzeptabel ist.

Alle Mitarbeiter der Lufthansa Technik sind daher aufgerufen, in unserer täglichen Arbeit und im Rahmen unseres jeweiligen Verantwortungsbereiches den durch das Lufthansa Compliance Programm vorgegebenen Handlungsrahmen einzuhalten und sich rechtskonform zu verhalten, um Schäden von jedem Einzelnen und unserem Unternehmen fernzuhalten.

Dr. Johannes Bußmann
Dr. Thomas Stüger
Constanze Hufenbecher
Antonio Schulthess 

Lufthansa Compliance Richtlinien

Das Lufthansa Technik Compliance Programm besteht derzeit aus den Bausteinen Integrity, Competition und Embargo Compliance und findet in der gesamten Lufthansa Technik Gruppe Anwendung. Während Integrity Compliance wirtschaftsstrafrechtlich relevante Sachverhalte zum Gegenstand hat, stellt die Competition Compliance Richtlinie die Einhaltung kartellrechtlicher Vorgaben sicher und regelt die faire Teilnahme am Wettbewerb. Embargo Compliance dient der Einhaltung von länder- und personenbezogenen Sanktionsvorschriften im Außenwirtschaftsverkehr.

Integrity Compliance

Die Integrity Compliance Richtlinien stellen Grundsätze zur Korruptionsbekämpfung auf und geben den Mitarbeitern der Lufthansa Technik Gruppe einen Rahmen für die Annahme und Gewährung von Zuwendungen, Einladungen und Geschenken vor.

Eine Einladung zu Veranstaltungen stellt eine spezielle Form der Zuwendung dar und ist daher in einer gesonderten Veranstaltungsrichtlinie geregelt. Die Veranstaltungsrichtlinie gibt den Rahmen vor, in welchem Mitarbeiter der Lufthansa Technik Gruppe Dritte zu Veranstaltungen der Lufthansa Technik Gruppe oder zu sonstigen von Dritten organisierten Veranstaltungen einladen dürfen. Ergänzt wird die Veranstaltungsrichtlinie durch die Checkliste, welche von Mitarbeitern der Lufthansa Technik Gruppe vor jeder Einladung eines Dritten zu einer Veranstaltung auszufüllen und zu archivieren ist.

Die Richtlinie Geschenke, Essenseinladungen und sonstige Zuwendungen stellt Regularien für die Mitarbeiter der Lufthansa Technik Gruppe auf, die es zu beachten gilt, wenn sie Einladungen zum Essen aussprechen oder Dritten Geschenke oder sonstige Zuwendungen gewähren.

Die Conflict of Interest Richtlinie regelt den umgekehrten Fall, in welchem Mitarbeitern der Lufthansa Technik Gruppe Zuwendungen, wie etwa Einladungen zum Essen oder zu Veranstaltungen, Gewährung von Geschenken oder sonstigen Vorteilen, angeboten werden.

Die Richtlinie Spenden, Sponsoring und Mitgliedschaften definiert Vorgaben, die verhindern sollen, dass Mittel zur Beeinflussung von Entscheidungen von Geschäftspartnern oder Amtsträgern eingesetzt werden.

Competition Compliance

Die Competition Compliance Richtlinie macht die Mitarbeiter der Lufthansa Technik Gruppe mit kartell- und wettbewerbsrechtlichen Bestimmungen vertraut, die es zu beachten gilt.

Embargo Compliance

Angesichts der stetig zunehmenden Relevanz von Beschränkungen im Außenwirtschaftsverkehr hat Lufthansa eine Embargo Compliance Richtlinie erlassen, die den Mitarbeitern im Rahmen der geschäftlichen Kontakte und Vorhaben einen verbindlichen Handlungsrahmen aufzeigen soll. 

Reporting- und Ombudssystem

Um einen Compliance-Verdacht zu melden, folgen Sie bitte diesem Link:  ... mehr 

Letzte Änderung 09. Dezember 2016